Definition Hochbegabung

Unter Hochbegabung wird ein deutlich über dem Durchschnitt liegendes Maß an (intellektueller) Leistungsfähigkeit verstanden.
Ab einem IQ von 130 (das entspricht einem Prozentrang von 97 der Normalverteilung der Bevölkerung) spricht man von Hochbegabung.

Hochbegabung ist die Disposition für herausragende Leistungen, nicht die Hochleistung selber. Nur unter bestimmten Voraussetzungen führt sie auch zur Hochleistung. So ist Unterstützung seitens Familie, Kindergarten, Schule etc. notwendig, damit sich die Fähigkeiten entfalten und der Mensch sich entsprechend seiner Begabung entwickeln kann.